Über den CotonDe Tulear

Hier Text eingeben.

Der Coton De Tulear ist ein liebenswürdiger und

freundlicher Familienhund, der ursprünglich aus

Madagaskar stammt und zur Gruppe 9 der

Gesellschafts- und Familienhunde gehört.

 

Der Coton ist ein angenehmer Hausgenosse,obwohl

er temperamentvoll ist, nervt er nicht. Im Gegenteil, oft

amüsiert er sich mit sich selbst, wirft Spielzeug in die

Luft und holt es wieder. Er ist begeistert, wenn man

mit ihm spielt, saust hin und her, springt wie ein Jojo

und die Knopfaugen glänzen. Für Sport, wie zum

Beispiel Agillity, ist der Coton auch geeignet, denn er

ist kein Schoßhund. Er liebt Spaziergänge bei jedem

Wetter und ist glücklich, wenn er mit seiner Familie

überall dabei sein darf. Er möchte es allen

Familienmitgliedern recht machen und passt sich

gerne an. Der Coton lässt sich leicht erziehen und ist

deshalb als Anfängerhund geeignet.

Der Coton ist ein toller Familienhund und liebt Kinder

über alles.Mit anderen Hunden und Tieren versteht

sich ein Coton meist auch sehr gut und kennt keine

Furcht. Er ist immer gut aufgelegt und wurde deshalb

in Frankreich auch als " Antidepressiva " genannt, zu

Recht.

Das Fell hat eine baumwollähnliche Struktur, ohne

Unterwolle. Es darf leicht gewellt sein. Der Coton ist

auch für Allergiker geeignet. Mit seinen lebhaften,

ausdruckvollen, dunklen Augen und seinen

unwiderstehlichen Charme kann ihm keiner

widerstehen.

Cotons haben natürlich nicht nur positive

Eigenschaften, auch einge Eigenarten gibt es. Sie

bleiben nicht gerne allein, sind sehr Menschen

bezogen und fangen zu bellen und jaulen wenn man

fortgeht.  Ihn ans alleine sein zu gewöhnen, ist der

schwierigste Teil der Erziehung. Daher eignet sich der

Coton nicht für Berufstätige, die den ganzen Tag nicht

Zuhause sind. Das buddeln im Garten liebt er ebenfalls.